Ludwig Hoffmann Quartier

07-lhq-referenzEhrensache – so könnte man die Sanierung des denkmalgeschützten Ludwig Hoffmann Quartiers mit einem Wort bezeichnen. Hier wurde nicht einfach nur ein historisches Gebäudeensemble saniert, sondern ein wertvolles Stück Berlin. Der Komplex, als Genesungsheim gebaut und in den letzten Jahrzehnten als Krankenhausanlage genutzt, wurde ab 2012 saniert und hat seit 2014/2015 eine neue Bestimmung: Modernes Wohnen im Grünen, Schulen, ein Kindergarten - Leben und Arbeiten im Denkmal. Wir sind stolz darauf, dieses Bauwerk des berühmten Architekten und kaiserlichen Stadtbaurat Ludwig Hoffmann mit unseren Partnern saniert zu haben und in neuem Glanz zu präsentieren.

12-projektlogo_final

Die Wohnhäuser des Ludwig Hoffmann Quartiers in Berlin-Buch (Ortsteil Pankow) haben nach umfassender, behutsamer Sanierung ihren ursprünglichen, herrschaftlichen Charme wiedergewonnen und verfügen gleichzeitig über eine moderne Ausstattungen und zeitgemäßen Wohnkomfort. Hier entstanden in 10 einzelnen Gebäuden insgesamt 350 neue Wohnungen zwischen ca. 28 und 130 qm Wohnfläche sowie 200 Außenstellplätze. Die Häuser wurden von den Projektentwicklern GrundStein und Maruhn Immobilien modernisiert und saniert und ergeben zusammen eine Fläche von ca. 25.500 qm. Die Wohnungen in den ersten Bauabschnitten wurden 2014/2015 fertig gestellt. Bis Mitte 2016 erfolgte die Sanierung der Bauabschnitte 4 und 5. Alle Wohnungen sind sehr gut vermietet und werden durch ProImmobilia GmbH verwaltet.

Die Ludwig Hoffmann Quartier Objektgesellschaft mbH & Co. KG ist zuständig für die Entwicklung des gesamten, als Gartendenkmal ausgewiesenen Geländes mit 31 Einzelprojekten, von denen viele wiederum in den denkmalgeschützten Gebäuden realisiert werden. Die Projektentwicklungsgesellschaft SITUS GmbH Grundstück + Projekt mit Andreas Dahlke entwickelt das Quartier über sechs Jahre bis 2018 und realisierte neben Wohnprojekten auch Kultur- und Bildungseinrichtungen. Eine KiTa, zwei Schulen, Seniorenwohnen und Gewerbeeinrichtungen runden das Konzept ab. Besonders wichtig für den Standort sind die im Sommer 2013 eröffnete Evangelische Schule und die Montzessori Schule. Auch die alte Gärtnerei wurde in das Bildungskonzept eingebunden und bereichert nun als Schulgarten den Alltag der Schüler.

Die Außenanlagen (ca. 28 Hektar) stehen wie die meisten der Gebäude ebenfalls unter Denkmalschutz und wurden nach dem denkmalpflegerischen Leitkonzept saniert. Eine autofreie Innenzone sorgt für Ruhe und Behaglichkeit. Somit hat jeder Wohnungsnutzer die Möglichkeit, in Ruhe die großzügigen Außenanlagen zu genießen. Wohnungen mit Parkanlage vor der Haustür – eine ideale Verbindung.

04-lhq-referenz06-lhq-referenz

Der frühere Festsaal im Ensemble bietet darüber hinaus viele Möglichkeiten für gute Küche und öffentliche Veranstaltungen. So vereint das neu erwachte Quartier Leben und Arbeiten, Bildung und Wissenschaft auf harmonische Weise. Erbaut vor 100 Jahren als Genesungsanstalt vor den Toren Berlins vom geheimen kaiserlichen Stadtbaumeister sind die denkmalgeschützten Häuser heute für eine neue Bestimmung saniert und wiederhergestellt: dem modernen Wohnen und Leben im Grünen.

09-lhq-referenz   

Ludwig-Hoffmann-Quartier – Vorläufiger Projektablauf:
Erwerb von 10 Gebäuden durch GrundStein GmbH und Maruhn Immobilien seit März 2012
Abstimmung mit dem Denkmalschutz ab Frühjahr/Sommer 2012
Baugenehmigung BA 1 - 3 ab Herbst 2012
Vertriebsstart Bauabschnitt 1 im Juli 2012, 3. Bauabschnitt Ende 2012, Bauabschnitte 4 und 4 ab Ende 2013
Baubeginn im November 2012
Fertigstellung & Erstbezug der 210 Wohnungen in BA 1 - 3 bis Ende 2014 - Vermietung ab November 2013
• 4. Bauabschnitt mit 70 Wohnungen - Baubeginn Sommer 2014 - Fertigstellung Ende 2015
• 5. Bauabschnitt mit weiteren 58 Wohnungen, Ankauf Mitte 2014 - Fertigstellung Mitte 2016
Fertigstellung Gesamtgelände Ludwig Hoffmann Quartier vrs. 2017/2018 durch LHQ Objektges. mbH & Co.KG

00-karte_lhq und lp

Die Lage: Wiltbergstraße 50 in Berlin-Buch

Unweit vom Ludwig Hoffmann Quartier liegt der LudwigPark, in dem ebenfalls bis zum Jahr 2009 6 Häuser von der GrundStein GmbH zu Wohngebäuden saniert wurden. Hier kann man den Flair eines gepflegten Wohnensemles und den historischen Charme der Ludwig Hoffmann Bauten sehen und erleben. Es entstanden 144 neue, moderne Wohnungen in einer der schönsten Randlagen Berlins. Modernes, stadtnahes Wohnen mitten im Grün einer Parkanlage in denkmalgeschütztem Ambiente. Realisiert in 3 Bauabschnitten, wurde im Juni 2010 die Projektentwicklung LudwigPark - Wohnen erfolgreich abgeschlossen. Alle Wohnungen dieses Referenzobjektes sind gut vermietet und verkauft.

 

Die Fakten rund um das Ludwig Hoffmann Quartier
Das denkmalgeschützte Ensemble aus den Baujahren 1909 - 1916 wurde vom bekannten Architekten Ludwig Hoffmann als Medizin-Standort geplant. Auch heute noch sind die Betrachter beim Anblick der Gebäude Ludwig Hoffmanns begeistert von der geradlinigen neoklassizistischen Architektursprache, von den wiederkehrenden Elementen wie der hellen Putzfassade, den Sandsteinsockeln, Ziegeldächern und Schmuckelementen, die sich bis in das sorgfältig gestaltete, parkähnliche Gartendenkmal erstrecken. Das Quartier befindet sich im grünen Teil des Bezirks Pankow im aufstrebenden, als Gesundheits-, Wissenschafts- und Technologiestandort bekannten Ortsteil Berlin-Buch. Auch die Brandenburger Nachbargemeinden Hohen Neuendorf und Glienicke Nordbahn gewinnen stetig an Bevölkerung hinzu - letztere hat seine Bevölkerung binnen zehn Jahren sogar verdoppelt! -, sodass sich der gesamte Bereich zu einem prosperierenden Gewerbe-, Forschungs- und Wohnstandort entwickelt hat. Aufgrund der ökonomischen Entwicklung und der räumlichen Nähe besteht eine enge Verflechtung mit dem aufstrebenden Ortsteil Buch, der trotz der dichten Anbindung an die S- und Autobahn absolut ruhig liegt und über einen dichten Baumbestand verfügt. Mit dem Auto ist die Friedrichstraße in knapp 30 Minuten erreichbar, per S-Bahn in genau 23 Minuten.